mit Maria Cruciata und Hugh Constable Maxwell - Das Landgut Val di Toro befindet sich auf Poggio La Mozza, eine etwa 90 Meter über dem Meeresspiegel gelegene Anhöhe in der Nähe von Grosseto. Dieser Teil der Toskana ist als Maremma bekannt und die Umgebung bietet ein hervorragendes luftiges Mikroklima mit ausgewogenen Temperaturen. Der Boden besteht aus Sandstein und ist reich an Mineralstoffen. Wir freuen uns auf euer Kommen und bitten bis 04. November 2019 um Rückmeldung. info@hotel-olympic.de...

- Solokünstler Christoph Deffner. Er spielt Pop-Rocksongs vom Feinsten. Auch Blues klingt ab und zu an und wird von ihm auf der E-Gitarre authentisch gemeistert. Sein Markenzeichen sind eine filigrane Gitarrenbegleitung und Riffs, die er mit seiner vollen, warmen Stimme zu excellenten Songs verbindet. Ein Muss für jeden Fan des Singer/Songwriter Genres. Eintritt € 15,00...

Nahezu klassisches Feuilleton - Wer nur von den Künsten etwas versteht, der versteht auch davon nichts. Und wer sich ausschließlich mit der Politik befasst, wird davon auf Dauer dumm und traurig. Wer über die Künste schreibt, muss immer mitbedenken, in welche Wirklichkeit hinein die Werke sprechen. Und wer die Politik mit dem Werkzeug der Ästhetik analysiert, erfährt dabei Dinge, die sich die Politik selbst nicht träumen lässt. Autor: Claudius Seidl Edition Tiamat Verlag Klaus Bittermann Grimmstrasse 26 10967 Berlin www.edition-tiamat.de...

Der Berliner Fotograf und Homöopath Wolf von Lindenfels hat mit den Arbeiten der Serie „Italia“ seine ganz persönlichen Eindrücke Kalabriens in Bilder gefasst. Die flüchtigen und durch Bewegung charakterisierten Aufnahmen bilden eine visuelle Brücke zwischen Malerei und Fotografie und vermitteln ein Gefühl für das Land und seine Besonderheiten. Während die Herangehensweise für den ehemaligen Werbe-Fotografen eine Befreiung aus der kommerziellen Studioumgebung mit komplexen Aufbauten ist, vermitteln die Motive eine Leichtigkeit, die gleichzeitig Ursprung seiner eigenen, neuen Arbeits- und Lebensweise ist. Sie entstehen im Moment und bleiben Originale, ohne spätere Manipulation, Beschneidung oder Retusche. So sind seine großformatigen Bilder ein farbenfroher Ausdruck der Freude, mit einer Prise „Italia“ und eine Einladung auf eine ganz eigene Reise.   Homepage: www.lindenfels.com email: mail@lindenfels.com ...

- Zeichnungen - Bilder - Mäntel -     Vita von Trixolina: Klavier und Orgelunterricht ab dem Alter von 4 Jahren und Beschäftigung mit Malerei. Studium Musik- und Theaterwissenschaften, Filmphilologie, Werbe- und Organisationspsychologie LMU München, Magister Artium 1992. 73 verschiedene Tätigkeiten, u.a.: Prosektur-Assistentin in der Pathologie, Gabelstapler-Fahrerin Siemens, Wett-Annahme Galopp-Rennbahn, Regieassistentin am Südbayerischen Städtetheater Landshut, Regieassistenz und Drehbuchautorin bei verschieden Werbefilmproduktionen in Augsburg, München, Frankfurt, Neu-Brandenburg, Zürich, Dallas, New York. Chefsekretärin einer internistischen Privatklinik, Ausstellungs-Kuratorin Münchner Kulturreferat, Konzeptarbeit für Kultur- und Werbeagenturen, Mitarbeit bei Synchron-Drehbüchern, Assistentin des Dirigenten George Byrd (Partitur-Einstudierung), Marktfrau (Obst- und Gemüse) Münchner Viktualienmarkt. e-mail: trixolina@me.com  ...

Charly-Ann Cobdak Ein Sammelsurium aus Fundstücken, Vexierbildern, alten Hupen und Grammophonteilen von Charly-Ann Cobdak „… Spielerische Leichtigkeit, kluge Ironie und eine Leidenschaft für Maschinenteile und deren Konstruktion zum sich bewegenden Ganzen dominiert das Werk von Charly-Ann Cobdak. Aus einem Sammelsurium aus Fundstücken, Vexierbildern, alten Hupen, Grammophonteilen und kleinen Kostbarkeiten setzt sie ihre „LowTech Instruments“ zusammen. Ein wenig erinnern die beweglichen Objekte Cobdaks an Tänzerinnen, Elefantenhupen und mit den dunklen Holztönen auch an Wunderkammern oder Kabinette aus entfernten Jahrhunderten …“ (Quelle: Abendzeitung, 28.04.2017) charlycobdak@web.de http://www.lowtechinstruments.com/  ...